Mitarbeiterbindung (Reihe: Wirtschaftspsychologie)

Mitarbeiterbindung (Reihe: Wirtschaftspsychologie)

 

 

 

von: Jörg Felfe

Hogrefe Verlag Göttingen, 2008

ISBN: 9783840921322

Sprache: Deutsch

261 Seiten, Download: 2278 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Mitarbeiterbindung (Reihe: Wirtschaftspsychologie)



  Inhalt 6  
  1 Einleitung 10  
     1.1 Was bedeutet Bindung an eine Organisation? 10  
     1.2 Chancen und Risiken von Mitarbeiterbindung 13  
     1.3 Globalisierung und Flexibilisierung: Ist Bindung noch möglich und zeitgemäß? 16  
        1.3.1 Erschwerung von Bindung 18  
        1.3.2 Perspektiven und offene Fragen 21  
  2 Mitarbeiterbindung: Das psychologische Band zwischen Mitarbeiter und Unternehmen 26  
     2.1 Organisationales Commitment 27  
        2.1.1 Commitment als emotionale Bindung 28  
        2.1.2 Commitment als Fortsetzung von Handlungen 30  
        2.1.3 Commitment aufgrund von Normen 36  
     2.2 Ein aktuelles Modell: Komponenten und Foci (Richtungen) 37  
        2.2.1 Drei Komponenten 37  
        2.2.2 Multiple Richtungen der Bindung (Foci) 42  
           2.2.2.1 Commitment gegenüber dem Beruf bzw. der Tätigkeit 43  
           2.2.2.2 Commitment gegenüber dem Team oder der Arbeitsgruppe 44  
           2.2.2.3 Commitment gegenüber der Führungskraft 45  
           2.2.2.4 Commitment gegenüber der Beschäftigungsform 46  
           2.2.2.5 Commitment gegenüber Veränderungen 47  
           2.2.2.6 Weitere Foci 48  
           2.2.2.7 Differenzielle Vorhersagen 49  
           2.2.2.8 Beziehung der Komponenten und Foci untereinander sowie offene Fragen 51  
     2.3 Soziale Identifikation in Organisationen 54  
        2.3.1 Theoretischer Hintergrund: Soziale Identitätstheorie 56  
        2.3.2 Theoretischer Hintergrund: Selbstkategorisierungstheorie 59  
        2.3.3 Reduktion negativer Distinktheit 63  
        2.3.4 Identifikation als multidimensionales Konzept 67  
     2.4 Commitment und Identifikation: Ein Vergleich 68  
        2.4.1 Gemeinsamkeiten und Überschneidungen 69  
        2.4.2 Unterschiede und Trennendes 70  
  3 Instrumente zur Messung von Mitarbeiterbindung 76  
     3.1 Messung von Commitment 76  
        3.1.1 Organizational Commitment Questionnaire (OCQ) 76  
        3.1.2 Drei-Komponenten-Modell 79  
        3.1.3 Multiple Foci (Richtungen) 84  
           3.1.3.1 Commitment gegenüber dem Beruf 84  
           3.1.3.2 Commitment gegenüber der Führungskraft, dem Team und den Kunden 85  
           3.1.3.3 Commitment gegenüber der Karriere 88  
           3.1.3.4 Commitment gegenüber der Beschäftigungsform 88  
           3.1.3.5 Commitment gegenüber Veränderungen 93  
     3.2 Messung von organisationaler Identifikation 95  
        3.2.1 OIQ, OIS und IDPG 95  
        3.2.2 Multiple Komponenten und Foci 97  
     3.3 Empirische Unterschiede zwischen Commitment und Identifikation 98  
  4 Wie verbunden sind die Mitarbeiter: Zahlen für Deutschland und Europa 102  
     4.1 Commitment im europäischen Vergleich 102  
     4.2 Commitment in Deutschland: Foci und Komponenten 106  
     4.3 Vergleichswerte aus deutschen Stichproben 110  
  5 Die Bedeutung für den Unternehmenserfolg 113  
     5.1 Positive Konsequenzen 114  
        5.1.1 Arbeitsleistung 114  
        5.1.2 Organizational Citizenship Behavior (OCB) 117  
        5.1.3 Kundenzufriedenheit 121  
     5.2 Negative Konsequenzen 121  
        5.2.1 Fluktuation 121  
        5.2.2 Absentismus 123  
        5.2.3 Stress 124  
     5.3 Commitment als Moderator 127  
     5.4 Zusammenhänge auf Gruppenebene 129  
  6 Bindungsmanagement: Mitarbeiterbindung erhöhen 132  
     6.1 Merkmale der Arbeit 133  
     6.2 Mitarbeiterführung 136  
     6.3 Merkmale der Organisation 142  
     6.4 Merkmale der Person 146  
        6.4.1 Demographische Merkmale 146  
        6.4.2 Persönlichkeitsmerkmale 148  
        6.4.3 Kulturelle Wertorientierungen 150  
  7 Korrelate und verwandte Konzepte von Commitment 155  
     7.1 Die Relation von Commitment und Arbeitszufriedenheit 155  
        7.1.1 Beziehung zu Antezedenzen und Konsequenzen 158  
        7.1.2 Arbeitszufriedenheit und Commitment: Die Frage nach Ursache und Wirkung 159  
     7.2 Involvement 162  
  8 Bedeutung des Kontexts: Commitment in unterschiedlichen Kontexten 164  
     8.1 Commitment in neuen Arbeitsformen 165  
        8.1.1 Organisationales Commitment bei unterschiedlichen Arbeitsformen 169  
        8.1.2 Berufsbezogenes Commitment bei unterschiedlichen Arbeitsformen 171  
        8.1.3 Commitment gegenüber der Beschäftigungsform bei unterschiedlichen Abeitsformen 173  
        8.1.4 Zusammenhänge zu Antezedenzen und Outcomevariablen 175  
        8.1.5 Zusammenfassung der Ergebnisse 178  
     8.2 Commitment gegenüber Verleiher und Entleiher bei Zeitarbeitern 179  
        8.2.1 Verleiher oder Entleiher: Wem fühlen sich Zeitarbeiter verbunden 180  
        8.2.2 Die Bedeutung des Commitments gegenüber Zeitarbeit 181  
        8.2.3 Antezedenzen und Konsequenzen von Commitment gegenüber Verleiher und Entleiher 182  
        8.2.4 Fazit 184  
     8.3 Bedeutung von Führung in unterschiedlichen Kontexten 186  
        8.3.1 Unterschiedliche Einflüsse von Führung 186  
        8.3.2 Integrativer Ansatz 190  
        8.3.3 Erweiterung der organisationsspezifischen Befundlage 196  
        8.3.4 Äußere Bedrohung als Moderator für Commitment 197  
     8.4 Kulturelle Einflüsse 199  
        8.4.1 Individuelle Wertorientierung als Moderator 200  
        8.4.2 Unterschiede zwischen Kulturen 202  
        8.4.3 Methodische Besonderheiten kulturvergleichender Studien 204  
        8.4.4 Übertragbarkeit des Commitmentkonzepts auf andere Kulturen 206  
        8.4.5 Commitmentunterschiede zwischen China und Deutschland 208  
        8.4.6 Unterschiedliche Zusammenhänge in China und Deutschland 212  
  9 Commitment in Veränderungsprozessen 220  
     9.1 Fusionen und Übernahmen – Mergers & Acquisitions 220  
        9.1.1 Empirische Befunde 223  
        9.1.2 Empfehlungen zur Förderung von Commitment und Identifikation bei Unternehmenszusammenschlüssen 227  
     9.2 Duales Commitment bei Global Playern 230  
        9.2.1 Mitarbeiter lokaler Niederlassungen multinationaler Konzerne 231  
        9.2.2 Commitment bei Expatriates 233  
     9.3 Commitment und Change Management 235  
  10 Entwicklung und Risiken von Commitment 237  
     10.1 Wie verändert sich Mitarbeiterbindung mit der Zeit? 237  
     10.2 Risiken zu hoher Mitarbeiterbindung 238  
        10.2.1 Gesundheitliche Risiken von Overcommitment 238  
        10.2.2 Diskriminierung und unethisches Verhalten 239  
        10.2.3 Konflikte zwischen unterschiedlichen Foci 240  
  11 Ausblick 242  
  Literatur 246  

Kategorien

Service

Info/Kontakt