Schlüsselqualifikationen kompakt, 2. Auflage

Schlüsselqualifikationen kompakt, 2. Auflage

 

 

 

von: Claudia Eilles-Matthiessen, Susanne Janssen, Antje Osterholz-Sauerlaender, Natalija El Hage

Hogrefe Verlag Bern (ehemals Hans Huber), 2008

ISBN: 9783456944944

Sprache: Deutsch

250 Seiten, Download: 1272 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Schlüsselqualifikationen kompakt, 2. Auflage



Claudia Eilles-Matthiessen / Susanne Janssen / Antje Osterholz-Sauerlaender / Natalija El Hage
Schlüsselqualifikationen kompakt
Ein Arbeitsbuch für Personalauswahl und Personalentwicklung
2., vollst. überarb. u. erw. Aufl. 2008. 248 S., 4 Abb., Kt
ISBN: 978-3-456-84494-7


Das vorliegende Buch ist ein «Muss» für alle, die Mitarbeiter auswählen und als Entscheider, HR-Manager oder externe Berater deren Kompetenzen und Potenzial einschätzen müssen.

Wer unternehmerisch erfolgreich sein will, braucht die richtigen Mitarbeiter. Das vorliegende Buch ist ein «Muss» für alle, die Mitarbeiter auswählen und als Entscheider, HR-Manager oder externe Berater deren Kompetenzen und Potenzial einschätzen müssen. Anhand eines übersichtlichen Modells von 60 Schlüsselqualifikationen - von der Auffassungsgabe bis zum Zeitmanagement - wird jede einzelne Qualifikation dargestellt und praxisnah anhand von Beispielen veranschaulicht. Außerdem werden die jeweils geeigneten wissenschaftlichen Tests und andere diagnostische Verfahren der jeweiligen Qualifikation zugeordnet. Eine herausnehmbare Grafik erleichtert den Überblick und ist eine nützliche Arbeitshilfe für die Anwendung. «Die Autorinnen legen eine echte Pionierarbeit vor.

Das Buch besticht durch Praxisrelevanz, klare Struktur und direkte Arbeitshilfen zur Erstellung von Anforderungsprofilen und Auswahl von Diagnoseverfahren.» (Rasche Nachrichten) «Die sorgfältige und gut aufbereitete Darstellung der Verfahren und Instrumente stellt eine komfortable Arbeitshilfe für Personalverantwortliche, aber auch für externe Experten der Personalentwicklung dar. Dass die viel zitierten und oft strapazierten Schlüsselkompetenzen keine Floskeln bleiben müssen, ist ein außerordentliches Verdienst der Autorinnen.» (mwonline)

Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie

Kategorien

Service

Info/Kontakt