Fragile Freundschaften - Networking und Gender in der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung

Fragile Freundschaften - Networking und Gender in der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung

 

 

 

von: Elisabeth Maurer

Campus Verlag, 2010

ISBN: 9783593408446

Sprache: Deutsch

303 Seiten, Download: 3097 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Fragile Freundschaften - Networking und Gender in der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung



Die Autorin geht am Beispiel eines Graduiertenkollegs der Frage nach, welche Faktoren für eine gendergerechte Nachwuchsförderung an Hochschulen wichtig sind, und zeigt, dass für eine erfolgreiche akademische Laufbahn die 'persönlichen wissenschaftlichen Freundschaften' eine besondere Bedeutung besitzen. Diese Freundschaften, so zeigt sie, sind zweischneidig und nicht geschlechtsneutral und müssen in ihrem Einfluss auf die akademische Nachwuchsförderung beachtet werden.

Elisabeth Maurer, Dr. des., ist Leiterin der Abteilung Gleichstellung der Universität Zürich.

Kategorien

Service

Info/Kontakt